In welchen Räumen müssen Rauchmelder installiert sein?

Ab dem 01.01.2018 gilt in Bayern eine Rauchmelderpflicht für Wohnräume. In welchen Räumen müssen diese angebracht sein?

Hier ist der Wortlaut der Bayerischen Bauordnung (BayBo) §46 (4):
1In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, die zu Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. 2Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut oder angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird. 3Die Eigentümer vorhandener Wohnungen sind verpflichtet, jede Wohnung bis zum 31. Dezember 2017 entsprechend auszustatten. 4Die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft obliegt den unmittelbaren Besitzern, es sei denn, der Eigentümer übernimmt diese Verpflichtung selbst.

Rauchmelder müssen also in allen Schlafräumen (auch vor allem in Kinderzimmern) und in Fluren/Eingangsbereichen, die zu Aufenthaltsräumen führen angebracht werden.

Wie immer weisen wir darauf hin, dass wir für die Richtigkeit des Beitrages keine Garantie übernehmen können und sich Änderungen ergeben können.

 

Diesen Beitrag bewerten:

[ratings]